Der Christiane Busch-Lüty Förderpreis für Ökologische Ökonomie richtet sich an Nachwuchswissenschaftler_innen. Er prämiert herausragende Doktorarbeiten oder Habilitationen aus der Nachhaltigkeitsforschung mit einem Druckkostenzuschuss.

Der Preis wird im Gedenken an die Gründerin und Ehrenvorsitzende der Vereinigung für Ökologische Ökonomie Prof. Dr. Christiane Busch-Lüty von der VÖÖ vergeben. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses lag ihr immer ganz besonders am Herzen.

Die auszuzeichnende Arbeit soll – entsprechend dem grundlegenden wissenschaftlichen Werk von Christiane Busch-Lüty – Fragen aus dem Gebiet der sozialökologischen Ökonomie bzw. der Nachhaltigkeitsforschung behandeln. Sie soll sich durch Transdisziplinarität sowie wissenschaftliche Qualität und Originalität auszeichnen.

Maximal werden 2 Preisträger_innen geehrt. Es wird ein Preisgeld von je 1000 € gewährt, beispielsweise als Druckkostenzuschuss. Die Preise werden im Rahmen der Jahrestagung der VÖÖ vom 8.–10. Oktober 2015 an der Universität Oldenburg verliehen. Für eine Bewerbung müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • das Manuskript
  • ein Abstract von maximal 10 Seiten
  • Gutachten der Betreuer_innen der Arbeit (wenn vorliegend)
  • ein tabellarischer Lebenslauf

Die Unterlagen sind in elektronischer Form, bestenfalls im PDF-Format, zu richten an info@voeoe.de. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2015.

> Weitere Informationen zum Förderpreis…
> Ausschreibung als PDF

 

Kommentare sind geschlossen