Die Schwierigkeiten mit der Nachhaltigkeit

Der Deutschlandfunk hat in seiner Sendung „Aus Kultur- und Sozialwissenschaften“ vom 3. Januar 2013 einen ausführlichen Beitrag den Schwierigkeiten mit dem gängigen Nachhaltigkeitskonzept gewidmet. Neben der Energiewende und dem gesellschaftlichen Naturverhältnis wird insbesondere auf die neue Wachstumskritik eingegangen. Zu Wort kommen unter anderem Ökonom Niko Paech, Vorsitzender der Vereinigung für ökologische Ökonomie, sowie Harald Welzer, Dennis Meadows, Peter Altmeier und Gert Wagner.

Die Schwierigkeiten mit der Nachhaltigkeit beginnen schon bei dem Begriff Nachhaltigkeit, denn: „In der Politik versteht eben jeder unter Nachhaltigkeit etwas anderes. Wer schon immer eher staatliche Regulierung befürwortete, wolle sie nun eben im Namen der Nachhaltigkeit ausbauen. Wer schon immer auf das freie Spiel der Kräfte setzte, tue es jetzt im Namen von Umwelt- und Klimaschutz.“

Zu dem Beitrag
>> Manuskript
>> MP3 Datei, 26 Min., 11,9 MB