Veröffentlichungen von VÖÖ-Mitgliedern

Peter Finke: Der schwierige Weg zur Wissensgesellschaft

Ein Mangel der üblichen Wissenschaftstheorie und Wissenssoziologie ist, dass sie nur den Berufswissenschaftler und seine Gegenstandsauffassung thematisieren. Dabei ist Wissensfähigkeit ein Teil der natürlichen Ausstattung des Menschen. Man muss sie aber politisch fördern, und zwar für alle Menschen gleich. Allerdings sind wir noch keine Wissensgesellschaft, weil der Zugang zu Wissen zu ungerecht verteilt ist. Der englische Begriff “citizen science” führt hier weiter: Er macht deutlich, dass im Prinzip jeder Beiträge zur Wissenschaft leisten kann.

>> Veröffentlicht in Forschung und Lehre, Heft 11/12, 914-916 (Download, PDF, 8.1 MB)

Weitere Tipps

Sehe ich aus wie ein Hippie?”: Porträt von Niko Paech im Tagesspiegel

Kosmologisches Wachstum?: Beitrag von Oliver Richters im postwachstumsblog zu Absurditäten bei angenommenem exponentiellen Wachstum des Energieverbrauchs.

Die Armseligkeit unserer Kultur”: Essay von Peter Finke

Wachstumskritik: Aufklärung 2.0”: Porträt von Niko Paech in der Zeit

Schreibe einen Kommentar