Neue Reihe von Diskussionspapieren

Die VÖÖ verfügt nun über eine eigene Reihe von Diskussionspapieren. Dort sollen Forschungsergebnisse und Thesen für eine sozial-ökologische Wirtschaft und Gesellschaft zur Diskussion gestellt werden.

Der erste Beitrag kommt unserer Arbeitsgruppe zu Wachstumszwängen und trägt den Titel „Consistency and Stability Analysis of Models of a Monetary Growth Imperative“. Es setzt sich kritisch mit Theorieangeboten auseinander, die einen Wachstumszwang innerhalb des Geld- und Finanzsystems beschreiben.

Viel Spaß bei der Lektüre! Wir freuen uns auf weitere Beiträge zu unsere Reihe.… Read the rest

Buch „Zukunftsfähige Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft“ von Dirk Posse erschienen

Das im letzten Jahr auf der Degrowth-Konferenz mit dem Kapp-Forschungspreis ausgezeichnete Werk „Zukunftsfähige Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft“ ist nun bei der VÖÖ erschienen.

Dirk Posse analysiert die bisher wenig untersuchte Rolle von Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft. Seine These ist, dass Unternehmen Handlungsspielräume besitzen, um unternehmerische Wachstumstreiber zu überwinden und um somit als Pioniere des Wandels suffiziente Konsum- und Lebensstile zu fördern.

Seine wachstumskritische Betrachtung von Unternehmen baut auf der bisherigen Diskussion um nachhaltige Unternehmen auf und erweitert sie um Fragen bezüglich der Wachstumswirkung eines Unternehmens.… Read the rest

Artikel zur Verknüpfung von Ökologischer und Post-Keynesianischer Ökonomik erschienen

eine Verbindung zu schaffen zwischen Ökologischer Ökonomik und Post-Keynesianischer Theorie, ist ja bereits seit längerem im Gespräch, und auf unserer Jahrestagung zu Geld und Wachstum war die Verknüpfung ebenfalls ein Thema.

Im New Journal of Physics ist nun mit meiner Mitwirkung ein Paper erschienen, in dem die Post-Keynesianischen Stock-Flow Consistent Models mit Input–Output-Analysen in einem konzeptionellen Modell zusammengeführt werden – inklusive Untersuchungen zu den Auswirkungen von Energiepreisschocks und die Stabilitätsuntersuchung einer nicht-wachsenden Wirtschaft mit positiven Zinssätzen:

Berg/Hartley/Richters: A Stock-Flow Consistent Input-Output Model with Applications to Energy Price Shocks, Interest Rates, and Heat Emissions.… Read the rest

Wachstumszwang in der Geldwirtschaft? – Diskussionspapier

Die Diskussion, ob die heutige Geldwirtschaft mit einer Postwachstumsgesellschaft kompatibel ist oder ob darin ein Wachstumszwang liegt, war bereits Thema der Jahrestagung 2012. Am Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien der Universität Hamburg haben Ferdinand Wenzlaff, Christian Kimmich und ich nun das Diskussionspapier „Theoretische Zugänge eines Wachstumszwangs in der Geldwirtschaft” veröffentlicht, das aus der Arbeit in der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe nachhaltiges Geld entstanden ist. Neben einer Übersicht über bestehende Theorien eines Wachstumszwangs fokussiert es insbesondere auf das Thema Geld und Zins.… Read the rest