Sie befinden sich in der Kategorie: "Literatur"

Frank Adler und Ulrich Schachtschneider haben einen Sammelband veröffentlicht, der sich Wegen zur wachstumsunabhängigen Gesellschaft aus Sicht der Politik widmet. Der Band verwirft eine Strategie des „Bottom–Up“ nicht, ergänzt sie aber um Perspektive jener, nach denen ohne „eine grundlegende Änderung der ökonomischen und politischen Strukturen und Machtverhältnisse die Erfolglosigkeit vorprogrammiert“ sei. Die zentrale Frage […]

Mehr lesen

Aus der Arbeitsgruppe Wachstumszwang sind zwei weitere Diskussionspapiere nun zugänglich.

Andreas Siemoneit diskutiert im VÖÖ-Diskussionspapier 3 mit dem Titel „Effizienzkonsum – Produktivitätssteigerung als Beschreibungsrahmen bestimmter Konsum-Entscheidungen“ die These, dass nicht nur Unternehmen, sondern auch Konsumenten Güter erwerben, die sie effizienter machen. Dies könne zu einem sozialen Imperativ werden, den man als Wachstumszwang auf […]

Mehr lesen

Die im Vorjahr mit dem Kapp-Forschungspreis für Ökologische Ökonomie ausgezeichnete Arbeit „Conceptualizing Power in the Context of Climate Change: A Multi-Theoretical Perspective on Structure, Agency & Power Relations„ von Lorenz Stör ist nun als VÖÖ Discussion Paper 5 verfügbar.

Stör kritisiert, die vorwiegend positivistische Herangehensweise der Wirtschaftswissenschaft sei nicht in der Lage, Macht […]

Mehr lesen

Das 2014 mit dem Kapp-Forschungspreis ausgezeichnete Werk „The Hegemony of Growth : The OECD and the Making of the Economic Growth Paradigm“ von Matthias Schmelzer ist soeben bei Cambridge University Press erschienen. Ein zusammenfassender Artikel war bereits im Oktober 2015 in Ecological Economics erschienen.

Eine deutsch-sprachige Zusammenfassung kann hier eingesehen werden.

„Die […]

Mehr lesen

Die VÖÖ verfügt nun über eine eigene Reihe von Diskussionspapieren. Dort sollen Forschungsergebnisse und Thesen für eine sozial-ökologische Wirtschaft und Gesellschaft zur Diskussion gestellt werden.

Der erste Beitrag kommt unserer Arbeitsgruppe zu Wachstumszwängen und trägt den Titel „Consistency and Stability Analysis of Models of a Monetary Growth Imperative“. Es setzt sich kritisch […]

Mehr lesen

Das im letzten Jahr auf der Degrowth-Konferenz mit dem Kapp-Forschungspreis ausgezeichnete Werk „Zukunftsfähige Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft“ ist nun bei der VÖÖ erschienen.

Dirk Posse analysiert die bisher wenig untersuchte Rolle von Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft. Seine These ist, dass Unternehmen Handlungsspielräume besitzen, um unternehmerische Wachstumstreiber zu überwinden und um somit […]

Mehr lesen

eine Verbindung zu schaffen zwischen Ökologischer Ökonomik und Post-Keynesianischer Theorie, ist ja bereits seit längerem im Gespräch, und auf unserer Jahrestagung zu Geld und Wachstum war die Verknüpfung ebenfalls ein Thema.

Im New Journal of Physics ist nun mit meiner Mitwirkung ein Paper erschienen, in dem die Post-Keynesianischen Stock-Flow Consistent Models mit […]

Mehr lesen

Die Diskussion, ob die heutige Geldwirtschaft mit einer Postwachstumsgesellschaft kompatibel ist oder ob darin ein Wachstumszwang liegt, war bereits Thema der Jahrestagung 2012. Am Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien der Universität Hamburg haben Ferdinand Wenzlaff, Christian Kimmich und ich nun das Diskussionspapier „Theoretische Zugänge eines Wachstumszwangs in der Geldwirtschaft” veröffentlicht, das […]

Mehr lesen

Mit „Citizen Science – das unterschätze Wissen der Laien” belebt unser Vorstandsmitglied Peter Finke die Diskussion um das Verhältnis von Gesellschaft und Wissenschaft: Der pensionierte Professor für Wissenschaftstheorie weist „darauf hin, dass nicht alle Wissenschaft so aussehen und agieren muss wie die professionelle in ihren Institutionen” (S. 8). Er […]

Mehr lesen

Tipps zum Weiterklicken

On 22. Oktober 2013 By

Das Konzeptwerk Neue Ökonomie, das umfangreiche Bildungsarbeit zu nachhaltiger Entwicklung macht und den Blog Enquetewatch betreute, hat nun einen neuen Blog begonnen, in dem bereits über „Welche Unternehmen gibt es in der Postwachstumsökonomie?“ und „Warum soll irgendetwas eine Ware sein?“ diskutiert wird.

>> Zum Blog des Konzeptwerks

Ergänzend zu seinem Buch […]

Mehr lesen