Referent: Marius Rommel

Marius Rommel steht wie andere VÖÖ-Mitglieder gerne für Vorträge zur Verfügung.

Er ist Nachhaltigkeitsökonom (Studium M.A. Sustainability Economics, and Management an der Universität Oldenburg), Mitgründer des ZOE-Instituts, Mitglied im Netzwerk Wachstumswende, Organisator der Vortragsreihe zur Postwachstumsökonomie, Gründungsmitglied der Werkstatt Zukunft und Mit-Initiator des Ernährungsrates Oldenburg.

Aus seiner Sicht wirkt Wachstum in den derzeitigen ökonomischen Strukturen imperativ. Dies hat verheerende Auswirkungen für Mensch und Umwelt. Daher braucht es neben übergeordneten ordnungspolitischen Maßnahmen, insbesondere mikroökonomische Modelle, welche ökologisch wie sozial zukunftsfähig sind. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich Marius Rommel schwerpunktmäßig mit zukunftsweisenden Modellen, die bottom-up emergieren können um schrittweise die tradierte Wachstumsökonomie zu Gunsten einer partizipativen und solidarischen Wirtschafts- und Gesellschaftsform abzulösen.

Dabei beschäftigt er sich eingehend mit Fragestellungen in den Themenfeldern Postwachstumsökonomie, Zukunftsfähige Regionalentwicklung und Solidarunternehmertum.

Mail schreiben