Preisträger 2012

Im Rahmen der Jahrestagung der VÖÖ wurden am Freitag, den 21. September 2012, in Freiburg die Preisträger des Kapp-Forschungspreises ausgezeichnet.

>> Pressemitteilung

Gerolf Hanke mit Niko Paech (l.) und Peter Finke (r.)

Der Soziologe Gerolf Hanke erhielt 2.500 Euro für seine an der Universität Freiburg geschriebene Magisterarbeit zum Thema „Regionalisierung als Abkehr vom Fortschrittsdenken?“.

>> Zusammenfassung auf deutsch

>> Laudatio


Niko Paech, Anja Humburg, Irmi SeidlAnja Humburg mit Niko Paech (l.) und Irmi Seidl (r.)
Beide Fotos: Boris Woynowski, CC-BY-SA

Ebenfalls 2.500 Euro Preisgeld erhielt die Umweltwissenschaftlerin Anja Humburg für ihre an der Universität Lund, Schweden, eingereichte Masterarbeit „Post-Growth on the Move: The Environmental Movement as Agent of Change for the Transition to a Post-Growth Economy – Evidence from Germany“.

>> Zusammenfassung auf deutsch
>> Summary in english

>> Laudatio