Das 2014 mit dem Kapp-Forschungspreis ausgezeichnete Werk „The Hegemony of Growth : The OECD and the Making of the Economic Growth Paradigm“ von Matthias Schmelzer ist soeben bei Cambridge University Press erschienen. Ein zusammenfassender Artikel war bereits im Oktober 2015 in Ecological Economics erschienen.

Eine deutsch-sprachige Zusammenfassung kann hier eingesehen werden.

„Die Jury war sich einig, dass dies eine hervorragende Arbeit ist; gute Recherche und Analyse kombiniert mit hoher Relevanz für den aktuellen Nachhaltigkeitsdiskurs. Diese Dissertation trägt m.E. zur neuen Generation von dringend nötiger ökologisch-ökonomischer Forschung bei.“

Laudation von Prof. Dr. Sigrid Stagl

Das Buch ist im Buchhandel unter der ISBN 978-110713060-9 für knapp unter 100€ erhältlich, was seine Verbreitung hoffentlich nicht beeinträchtigen wird.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

 

Kommentare sind geschlossen