John Stuart Mill, gemeinhin als letzter führender Vertreter der Klassischen Ökonomie gesehen, wird von vielen wachstumskritischen Ökonomen aber auch als einer der frühesten fachwissenschaftlichen Kritiker des klassischen und noch heute wirkmächtigen Wachstumsparadigmas dieser Schule betrachtet.

Die Evangelische Akademie Hofgeismar organisiert vom 29.11. bis 01.12.2013 eine Tagung zum Thema „Ökonomie Nach-denken – Zur Aktualität von John Stuart Mill“. Sie wird von Prof. i.R. Dr. Hans G. Nutzinger, Neckargemünd, PD Dr. Gotlind Ulsdörfer, Evangelische Akademie Frankfurt und Studienleiter Dr.jur. Herwig Unnerstall, M.A., Evangelische Akademie Hofgeismar geleitet.

Weitere Informationen:
>> akademie-hofgeismar.de

 

Kommentare sind geschlossen