Am 1. Oktober, 20:15 Uhr wird auf Arte der Dokumentarfilm „Weniger ist mehr – Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben“ ausgestrahlt.

Basierend auf Grundannahmen, die denen unseres Leitbilds sehr ähneln, geht die Autorin Karin de Miguel Wessendorf laut der Filmwebseite der Frage nach: „Was muss ich ändern, damit mein Lebensstil zukunftsfähig ist? Und worauf kann ich verzichten ohne Verlust an Lebensqualität?“ Der Film zeigt „eine Reise durch Europa, eine Begegnung mit Menschen, Initiativen und Unternehmen, die erkannt haben, dass Wirtschaftswachstum nicht das Maß aller Dinge sein kann.“

Eine Vorpremiere wird es am 4. September 2013, 20.00 Uhr im Filmforum NRW im Museum Ludwig in Köln geben.

Wir hatten auf die Videodokumentation bereits hingewiesen und sind gespannt auf den filmischen Einblick in die europäische Postwachstumswelt.

 

Kommentare sind geschlossen