Bei avaaz gibt es die Petition “Endless growth on a finite planet? Demand economic alternatives!”, die ökonomische Alternativen zum Wachstum fordert:

>> avaaz.org

Wer möchte, kann diese gern per Unterschrift unterstützen.

Mehr lesen

Die Diskussion, ob die heutige Geldwirtschaft mit einer Postwachstumsgesellschaft kompatibel ist oder ob darin ein Wachstumszwang liegt, war bereits Thema der Jahrestagung 2012. Am Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien der Universität Hamburg haben Ferdinand Wenzlaff, Christian Kimmich und ich nun das Diskussionspapier „Theoretische Zugänge eines Wachstumszwangs in der Geldwirtschaft” veröffentlicht, das [...]

Mehr lesen

Der BUND AK Wirtschafts- und Finanzpolitik organisiert zusammen mit der ev. Akademie in Bad Boll (bei Stuttgart) am 7./8. November die Tagung „Gute Arbeit ohne Wachstum?“. Es geht darum, positive Szenarien für eine Postwachstumsgesellschaft /sustainable degrowth zusammen mit kompetenten und prominenten Gewerkschaftern zu entwickeln. Diese Tagung ist inspiriert von der Vorjahresveranstaltung mit Unternehmern und Managern [...]

Mehr lesen

Der Kapp-Forschungspreis für Ökologische Ökonomie ist am 5. September 2014 im Rahmen der Vierten Internationalen Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit vergeben worden. Der mit 5.000 Euro dotierte Forschungspreis dient der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung. Aus den 25 eingereichten Studien wurden drei für einen Preis ausgewählt.

>> Zusammenfassungen und Volltexte [...]

Mehr lesen

Die VÖÖ ist mit mehreren eigenen Veranstaltungen auf der morgen in Leipzig beginnenden Internationalen Degrowth-Konferenz vertreten:

Mittwoch, 20:00 Uhr: Film und Diskussion: Weniger ist mehr in Kooperation mit dem GlobaLe Filmfestival, HS 3.

Freitag, 11:00 – 13:00 Uhr: VÖÖ-Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen, S 303. Freitag, 14:30 – 16:00 Uhr: Verleihung des [...]

Mehr lesen

Die Internationale Degrowth-Konferenz beginnt bereits in zwölf Tagen in Leipzig.

Bis zum 31. August läuft noch die Crowdfunding-Kampagne, mit der jeder als kleiner Sponsor auftreten kann, um die Konferenz zu unterstützen und zum Gelingen beizutragen.

>> Zur Kampagne auf visionbakery.com

Für die Unterstützung gibt es tolle Geschenke…

Mehr lesen

„Der Film Sustainable II Anthropocene ist ein Plädoyer für Zukunftsfähigkeit und für den Mut zum Wandel.” Der zweite Teil der dreiteiligen Reihe „setzt sich in ca. 60 Minuten mit den sozio-kulturellen und wirtschaftlichen Paradigmen auseinander, die das menschliche Zusammenleben im 21. Jahrhundert bestimmen” und beruht auf Interviews mit Personen der Zeitgeschichte, unter anderem unserem [...]

Mehr lesen

Fairbindung führt auch in diesem Jahr wieder Multiplikator*innen-Fortbildungen in Berlin zu ihrem Methodenheft „Endlich Wachstum” durch. Die Termine sind 11. & 12. Juli (Nr. 1), 25. & 26. September (Nr. 2) sowie 18. & 19. Oktober (Nr. 3), der Teilnahmebeitrag beträgt 20,- Euro.

Diese Fortbildung richtet sich an Multiplikator*innen des Globalen Lernens/BNE in der [...]

Mehr lesen

Für Hans-Peter Dürr bedeutete Nachhaltigkeit „das Lebendige lebendiger machen“. In diesem Sinne hat er auch die VÖÖ „belebt“. Mit Hans-Peter Dürr verabschieden wir uns von einem zentralen Impulsgeber für die Gründung der VÖÖ. Hans-Peter Dürr hat mit seinen Potentialen des Querdenkens, des Vermittelns und Ermutigens die Gründung der Vereinigung für Ökologische Ökonomie ermöglicht und mitgetragen. [...]

Mehr lesen

Die VÖÖ begrüßt den internationalen studentischen Aufruf für eine Plurale Ökonomik der International Student Initiative for Pluralism in Economics (ISIPE). Die Initiative, die in Deutschland vom Netzwerk Plurale Ökonomik vorangetrieben wird, setzt sich für theoretischen und methodischer Pluralismus sowie Interdisziplinarität in der Volkswirtschaftslehre ein.

In Hinblick auf die Ökologische Ökonomik ist jedoch anzumerken, [...]

Mehr lesen