Das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung organisiert vom 8.-10. August 2014 einen Workshop zu „Pluralismus in der Ökonomik”, um sich den „realen ökonomischen Probleme unserer Zeit” zu widmen.

Neben Vorträgen, Podiumsdiskussionen und einer Mini-Konferenz für StudentInnen werden verschiedene Workshops angeboten, die sich mit wirtschaftlicher Modellierung, aber auch VWL-Ansätzen wie dem Postkeynesianismus, der Komplexitätstheorie oder der [...]

Mehr lesen

Im Rahmen des Projektes EJOLT wird ab April 2014 wieder ein Onlinekurs zu Environmental Justice und Ecological Economics angeboten.

Anhand von 15 konkreten Fällen wie der Müllkrise in Süditalien oder Verteilungskonflikten in Südamerika werden Konzepte und Methoden der Ecological Economics veranschaulicht.

Deadline für Bewerbungen ist der 01.03.2014

Weitere Informationen unter ejolt.org

Mehr lesen

Wie haben sich Physik und Volkswirtschaftslehre in ihrer Geschichte gegenseitig beeinflusst, welche Methoden und Annahmen der Physik wurden in die VWL übernommen und wie sind sie zu bewerten? Wie kann eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der beiden Wissenschaftsbereiche aussehen, gerade in Bezug auf das Thema Energie und ihre Bedeutung für das Wirtschaften?

Mit diesen und ähnlichen Fragen [...]

Mehr lesen

Der Kapp-Forschungspreis für Ökologische Ökonomie richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im deutschsprachigen Raum und soll Studien zur Ökologischen Ökonomie fördern. Für die Ausschreibung 2014 lautet die übergeordnete Themenstellung:

„Wirtschaft ohne Wachstum“

Von Interesse sind wissenschaftliche Beiträge, die sich den Wachstumsursachen und -zwängen moderner Ökonomien, der (Un-)Vereinbarkeit wirtschaftlichen Wachstums mit nachhaltiger Entwicklung [...]

Mehr lesen

Nach langem Warten ist der großartige Film von Nils Aguilar, der zukunftsfähige Lösungen zu Ernährung und Landwirtschaft aufzeigt, endlich auf DVD erschienen. Der Film, der in einer ersten Version bereits bei unserer Jahrestagung Impulse für die gemeinsame Arbeit setzte, zeigt Pioniere einer ökologisch wie sozial verträglichen Landwirtschaft – von Agrarökologie in Frankreich, der [...]

Mehr lesen

Der Stream towards Degrowth, der Wegbereiter der im nächsten Jahr in Leipzig stattfindenden Internationalen Degrowth-Konferenz beginnt am 27. November mit der Veranstaltung „Wege aus dem Wachstumszwang“ in Jena.#

Es gibt verschiedene Workshops, Buchvorstellungen von Christiane Ax (Wachstumswahn: Was uns in die Krise führt – und wie wir wieder herauskommen) und Angelika Zahrnt (Wie [...]

Mehr lesen

Das Vorbereitungsteam der vierten internationalen Konferenz über Degrowth hat den Call for Paper und den Call for Participation veröffentlicht.

„Die Degrowth-Konferenz hinterfragt die Fixierung auf Wirtschaftswachstum in der Wirtschaftspolitik und fördert sozial-ökologische Alternativen. Sie bietet einen Rahmen für wissenschaftliche Debatten, den Austausch von Aktivist_innen und Praktiker_innen und die künstlerische Auseinandersetzung mit dem [...]

Mehr lesen

John Stuart Mill, gemeinhin als letzter führender Vertreter der Klassischen Ökonomie gesehen, wird von vielen wachstumskritischen Ökonomen aber auch als einer der frühesten fachwissenschaftlichen Kritiker des klassischen und noch heute wirkmächtigen Wachstumsparadigmas dieser Schule betrachtet.

Die Evangelische Akademie Hofgeismar organisiert vom 29.11. bis 01.12.2013 eine Tagung zum Thema “Ökonomie Nach-denken – Zur Aktualität von John [...]

Mehr lesen

In einer Postwachstumsökonomie brauchen wir andere Unternehmen. Das ruft den BUND auf den Plan, der vom 8. Bis 10. November 2013 in der ev. Akademie Bad Boll die Tagung „Brauchen Unternehmen Wachstum?“ ausrichtet.
Organisiert wird die Tagung vom AK Wirtschafts- und Finanzpolitik des BUND. Wie das Programm (Anlage) zeigt, handelt es sich um Themen, [...]

Mehr lesen

Tipps zum Weiterklicken

On 22. Oktober 2013 By

Das Konzeptwerk Neue Ökonomie, das umfangreiche Bildungsarbeit zu nachhaltiger Entwicklung macht und den Blog Enquetewatch betreute, hat nun einen neuen Blog begonnen, in dem bereits über “Welche Unternehmen gibt es in der Postwachstumsökonomie?” und “Warum soll irgendetwas eine Ware sein?” diskutiert wird.

>> Zum Blog des Konzeptwerks

Ergänzend zu seinem Buch [...]

Mehr lesen